Ich möchte hier auf meiner website aufmerksam machen – auf mich und meinen Bildungsweg, aber auch auf andere junge Menschen wie mich. Denn – es gibt sie: junge Menschen, die ihren Bildungsprozess selbstbestimmt und eigenverantwortlich gestalten möchten.

Diese Entscheidung führt in Deutschland zu vielfältigen negativen Konsequenzen für diese jungen Menschen und für ihre Familien, von Buß- über Zwangsgelder bis hin zu Sorgerechtsentzug und Androhung von Haft.

Dieses Thema betrifft uns junge Menschen, unsere Bedürfnisse, unsere Rechte und Grundrechte – aber natürlich auch unsere Eltern, denn sie müssen die oftmals nicht sehr angenehmen Konsequenzen tragen.

Deswegen haben wir uns als Familie entschlossen, dem Bedürfnis und dem Willen junger Menschen, selbstbestimmt die eigene Bildung in die Hand zu nehmen und aktiv ihren eigenen Weg zu gestalten, eine Stimme zu verleihen. Wir möchten mittels unserer Geschichten informieren. Und wir möchten eine Diskussion ins Leben rufen über die Themen Schule, Schulpflicht, Schulzwang versus Recht auf Bildung, Selbstbestimmung und Verantwortung – und auch und besonders über unsere Grundrechte!

Wir wünschen uns einen echten Kontakt, wahres Zuhören, echten Austausch, offene Diskussionen – und vor allem Unterstützung für uns betroffene jungen Menschen.

Blick über den Tellerrand – Bildung im Ausland

Informelles Lernen

Sozialisation

FAQ – frequently asked questions